Heute glauben sehr viele Menschen daran, dass ihre Gesundheit in besonderem Maße vom Wetter abhängt.  Ich bin auch derselben Meinung und ich denke, dass ich zu den Menschen gehöre, deren Selbsbefinden stark vom Wetter abhängig ist.   In einer Zeitung habe ich gelesen, dass man die Menschen in drei Gruppen: Wetterreagierende, Wetterfühlige und Wetterempfindliche,  einteilen kann. Ich gehöre wahrscheinlich zu der letzten Gruppe.   Ich bin fest überzeugt, dass bestimmte Wettersituationen für die Gesundheitsstörungen verantwortlich sind. Verschiedene Wetterfaktoren machen den Einfluss des Wetters auf mich aus. Dazu gehören  z.B. solche Erscheinungen wie der Wind oder der hohe Luftdruck.    Ich fühle, wenn sich das Wetter ändert und reagiere meistens mit Unwohlsein. Manchmal habe ich Kopfschmerzen oder Schlafstörungen.  Besonders problematisch ist für mich die Situation, wenn sich der Luftdruck rasch ändert, dann fühle ich mich sehr müde.  In den letzten Jahren habe ich auch viele Bücher zum Thema Wetter und menschliche Gesundheit gelesen. Eine klare Antwort der Wissenschaftler auf die Frage "Macht Wetter krank?" steht jedoch bis heute aus.  Im Internet habe ich auch interessante Online-Tests gefunden, anhand deren man es überprüfen konnte, ob man wetterempfindlich ist.   Ich bin auch der Meinung, dass das Wohlbefinden fast jedes Menschen in gewissem Maße vom Wetter und Klima abhängig ist.

Polecamy publikacje dotyczące języka niemieckiego - zobacz