Die Zukunft bringt viel Hoffnung, sie ist aber auch sehr unbekannt. Die Zivilisation macht große Fortschritte. Die Technik macht uns viele Sachen leichter. 

Gestern habe ich in einer Zeitung gelesen, dass es keine Lehrer in der Schule der Zukunft geben wird und die Schüler allein lernen werden. Ich meine, dass es nicht ganz stimmt. Zur Zeit können wir uns das Leben ohne Computer, Radio oder Fernseher überhaupt nicht vorstellen. Wir machen unser Leben immer bequemer. Wir wollen immer mehr Freizeit haben, schneller lernen und arbeiten. In der Schule hilft uns die Technik sehr. Dank den Computern, Fernseher und dem Radio können die Schüler leichter lernen. Das Internet gibt uns die Möglichkeit, unser Interesse zu entwickeln. Es ist schneller, wenn wir Informationen im Internet und nich in einer Bibliothek aussuchen. Indem wir uns interessante Filmen ansehen, lernen wir mehr, als im Unterricht. Durch Chatrooms sprechen wir mit den Freunden, die sich in anderen Städten oder Ländern befinden. Man kann auch die Hausaufgaben besprechen. Dank diesen Mitteln können die Leute viele Sachen allein machen, besonders wenn man Fremdsprachen lernt. Viele Schüler sind leider unehrlich. Sie benutzen Handys und Computer, um die Hausaufgaben einfach abzuschreiben. 

Ich bin der Meinung, dass es immer Lehrer und Schüler geben wird. Wir müssen jemanden haben, der uns kontrollieren wird. 

Die Technik hilft uns bei dem Lernen, aber sie garantiert nicht, dass wir ehrlich werden.

Polecamy publikacje dotyczące języka niemieckiego - zobacz