Ich heiße Karolina. Ich besuche eine kleine Schule in Sanokw. Das ist eine kleine Ortschaft im Süden Polens. Es gibt bei uns nicht viele Klassen - nur 15. Die Atmosphäre ist hier aber wunderbar. Fast alle Schüler kennen sich und immer kann man auf jemandes Hilfe zählen. In meiner Schule ist jetzt das Ende des Semesters und ich muss viel lernen, um die Prüfungen zu bestehen. Ich besuche eine Fernschule - das bedeutet, dass ich jede zweite Woche den Unterricht habe. Am Freitag gibt es nur 5 Stunden. Am Samstag bin ich in der Schule von 8 bis 20 Uhr mit einer zwei Stunden langen Mittagspause. Am Sonntag gibt es 7 Stunden und der Nachmittag ist schon frei. Meine Lieblingsfächer sind Geschichte und Geographie. Ich hasse Mathe. Ich finde, dass es durch meine Probleme mit dem Verstehen verursacht ist.

Nicht alle Lehrer habe ich gerne. Wie in jeder Schule, gibt es auch bei uns solche Personen, die ganz toll unterrichten können, sowie solche, die von vielen Schülern unbeliebt sind. Meine Lieblingslehrerin ist Frau Kowalska. Sie unterrichtet bei uns 2 Fächer. Sie hat einen tollen Kontakt mit den Schülern. Sie ist empathiefähig. Für mich ist es auch wichtig, dass sie uns ganz gut das Material beibringen kann. Die Stunden verlaufen bei ihr in netter Atmosphäre.

Polecamy publikacje dotyczące języka niemieckiego - zobacz