Zutaten: 800 g Sauerkraut, 200 g Kalbfleisch, 200 g Schweinefleisch ohne Knochen, 100 g Räucherspeck, 150 g Wurst, 150 g Zwiebeln, Fett, 20 g Mehl, 50 ml herber Rotwein, 40 g Tomatenmark, 3 getrocknete Pilze, 20 g Dörrpflaumen, Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, Majoran, Suppenwürze

Zubereitung: Das Kraut ausdrücken und klein hacken. Die Pilze einweichen und die Dörrpflaumen in Streifen schneiden. Beides zusammen mit dem Kraut in einen Topf geben, mit siedendem Salzwasser begießen und zugedeckt aufkochen. Dann den Deckel kurz abnehmen und weiter zugedeckt 50 Minuten auf kleiner Stufe kochen. Das Fleisch waschen, säubern und in Würfel schneiden. Ebenso den Speck und die geschälten Zwiebel. Den Speck auslassen, das Fleisch dazu geben und anbraten. Nun auch die Zwiebelwürfel zugeben und anbräunen. Das Ganze mit Wasser beträufeln und zugedeckt dünsten. In dieser Zeit die Wurst pellen, in Scheiben schneiden und anbraten. Das Fett erhitzen, das Mehl einrühren und leicht bräunen lassen. Dann mit dem Kraut, dem Fleisch, der Wurst, dem Tomatenmark, dem Wein und den Gewürzen vermengen, noch einige Minuten dünsten und abschmecken.

Polecamy publikacje dotyczące języka niemieckiego - zobacz